Sommercafé vom 24. Juni bis 9. September

Das Sommercafé 2018  „Zum Kassenhäuschen„ im Kleinen-Spreewald-Park ist jeweils sonntags am  24.Juni, 1.Juli,   29.Juli, 5.August, 2. und 9.September bei schönem Wetter von 14.00 bis 17.30 Uhr geöffnet! Im Angebot sind selbstgebackene Kuchen, Kaffee, Tee, Eistee und Holunderlimonade. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Einnahmen kommen dem Projekt „Grüne Wabe“ zugute.

1. Weltbienentag am 20. Mai

  BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Bienen sind systemrelevant Am 20. Mai findet erstmalig der Weltbienentag statt, ausgerufen von den Vereinten Nationen. Dazu erläutert CLEMENS ROSTOCK, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Brandenburg:   „Lange Zeit waren wir Bündnisgrünen Hähme und Spott ausgesetzt, wenn wir auf das dramatische Insektensterben und das Verschwinden der Bienen aufmerksam gemacht haben…. Weiterlesen »

Seminar zu Terra Preta / Dauerhumus mit Dr. Jürgen Reckin

Dr. Jürgen Reckin, der bekannte TP-Pionier und Protagonist der wiederentdeckten Technologie der Indios am Amazonas ist erneut bereit,  Terra Preta interessierten Bürgern zu erläutern und seine Erfahrungen zu vermitteln. (siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=1x3IgBJm57Y ) Dazu sind Seminare zur TP Herstellung an den Sonnabenden am 5. und 12. Mai 2018 jeweils ab 9 Uhr auf dem Grundstück… Weiterlesen »

Straßenausbau verzögert sich

Wie die MOZ heute schreibt, verzögert sich der für 2018 geplante Straßenausbau in der Brandenburgischen Straße und im Kieferndamm. In der Brandenburgischen Straße wurden keine Fördermittel zugesagt, die aber in den Baukosten eingeplant sind. Deshalb wurden auch noch keine Bäume gefällt. Das hätte aber für einen Baubeginn in diesem Jahr bis Ende Februar passieren müssen…. Weiterlesen »

Anfrage zu Tempo-30-Zonen in Schöneiche

Nachdem unser Antrag, Schöneiche weitgehend zur 30-Zone zu machen, in der Gemeindevertretung keine Mehrheit fand, wollte ich noch einmal nachfragen, in welchen Straßen wir vielleicht einzeln etwas zur Entschleunigung und Verkehrssicherheit beitragen können. Deshalb stellte ich im Januar diese Anfrage nach §12 Geschäftsordnung der Gemeindevertretung – Tempo 30 Anfrage zu Tempo-30-Zonen