Mitgliederentscheid auf dem Heimatfest in Schöneiche bei Berlin: Bündnisgrüne Oder-Spree für Kohleausstieg, attraktiven Nahverkehr und gegen Massentierhaltung

Am Rande des Heimatfestes in Schöneiche bei Berlin beteiligten sich am Samstagabend die Mitglieder von Bündnis 90/ Die Grünen Oder-Spree am Mitgliederentscheid. Beim ersten grünen Mitgliederentscheid an diesem Wochenende bestimmen bundesweit mehr als 60.000 Mitglieder, welche neun Projekte Grüne in einer Regierungsbeteiligung als Erstes anpacken wollen. Die Bündnisgrünen Oder-Spree votierten auf den ersten Platz den Punkt „Energiewende vorantreiben – Kohleausstieg bis 2030“, gefolgt von „Bahn attraktiver machen“ und auf den dritten Platz „Massentierhaltung abschaffen“.

von links nach rechts: Rainer Vogel –Bürgermeister Woltersdorf, Jörg Gleisenstein – grüner Direktkandidat WK63, Ute Hannemann, Inge Czwerwinske-Kurschat, Thomas Fischer – grüner Kreissprecher - Oder-Spree, Hendrik Zühlke – grüner Ortssprecher Schöneiche, Karoline Weiß – grüne Stadtsprecherin Fürstenwalde, Volker Langhoff
von links nach rechts: Rainer Vogel -Bürgermeister Woltersdorf, Jörg Gleisenstein Direktkandidat WK 63, Ute Hannemann,
Inge Czerwinske-Kurschat, Thomas Fischer, Hendrik Zühlke, Karoline Weiß, Volker Langhoff

 

Vor und nach der politischen Diskussion nahmen die Bündnisgrünen aus Oder-Spree am traditionellen Heimatfest in Schöneiche bei Berlin teil. Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Schöneiche war dort wieder, stellvertretend für die gesamte Fraktion aus Freiwilliger Feuerwehr/Neues Forum/Grüne, mit einem Stand vertreten. Neben allerlei Informationen und leckeren Erfrischungen gab es diesmal ein Kinderfahrrad zu gewinnen. Die Kinder mussten dazu eine Quizkarte mit vielen Fragen rund um Schöneiche ausfüllen.  Am Abend fand das Fahrrad dann seinen glücklichen Gewinner.“Auch dieses Jahr war unser Stand am Heimatfest ein voller Erfolg“, freuen sich Anna Kruse und Hendrik Zühlke, Doppelspitze des Schöneicher Ortsverbands. „Wir freuen uns über das große Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit für den Ort.“ so Zühlke weiter.

Die glücklichen Gewinner des Kinderfahhrads

Die glücklichen Gewinner des Kinderfahhrads

Hintergrund:

Beim ersten Mitgliederentscheid von Bündnis 90/Die Grünen waren die über 60.000 Mitglieder dazu aufgerufen, ihre wichtigsten Projekte aus dem Wahlprogramm zu bestimmen. 58 Schlüsselprojekte wurden dazu aufgeteilt in die drei Themenbereiche „Energiewende & Ökologie“, „Gerechtigkeit“ und „Moderne Gesellschaft“. Das bundesweite Ergebnis wird am 12. Juni vorgestellt und ist für die Bundestagsfraktion bindend, erläuterte die Landtagsabgeordnete Sabine Niels aus Fürstenwalde. Mehr zur Diskussion rund um den Mitgliederentscheid hier: http://www.gruene-oder-spree.de/home/?no_cache=1&expand=465028&displayNon=1&cHash=2405ab06afb6f22798fbd44dccfbff60

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld