RWEnde – Jetzt auf saubere Energie setzen!

RWE will den Hambacher Forst roden, um dort noch mehr Kohle abzubauen — aber wir müssen das nicht einfach so hinnehmen!

RWE ist Teilhaber in vielen anderen Unternehmen — von Innogy, Eprimo und Rheinenergie bis hin zu vielen lokalen Stadtwerken. Viele von uns sind dort Kunden, darum jetzt mitmachen und den Stromanbieter wechseln!

Und auch Kunden von anderen Anbietern können dabei sein — denn auch viele andere Versorger produzieren schmutzigen Strom. Wirklich nachhaltig ist nur echter Ökostrom! Darum: Jetzt mitmachen und wechseln!

Und das Beste: Pro Person, die wechselt, bekommt Avaaz von den Anbietern einen Betrag von 25 bis 40 Euro, den siefür die Arbeit den Umweltschützern im Hambacher Forst spenden und für den Kampf gegen Kohlekraft einsetzen!

Wer schon Ökostrom hat, kann die Kampagne jetzt teilen und überall verbreiten, damit möglichst viele Menschen sie sehen!

Den Anbieter wechseln geht schnell und einfach: Hier finden sie vier unabhängige Ökostromanbieter. Einfach auf einen der Links klicken — es dauert nur 3 Minuten!

Greenpeace Energy
Bürgerwerke
Naturstrom
Elektrizitätswerke Schönau

Jetzt die Kampagne mit Freunden überall teilen, damit noch mehr Menschen davon erfahren!

Eine durchschnittliche Familie zahlt ungefähr 1.000 Euro Strom jährlich — wenn nur 1.000 von uns den Anbieter wechseln, kostet das RWE und andere eine Million Euro im Jahr! Und wie erwähnt: Für jede Person, die wechselt, bekommen wir von den Anbietern eine Provision von 25 bis 40 Euro, die wir für die Arbeit den Umweltschützern im Hambacher Forst spenden und für den Kampf gegen Kohlekraft einsetzen! Teilen lohnt sich also!

Jetzt über die Buttons auf Whatsapp, Facebook, Twitter und per E-Mail verbreiten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.