Suchformular
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was ist gerecht? Mit DGB-Chef Hoffmann und Klimaforscher Schellnhuber

24. November 2015, 17:00 - 19:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenige Tage vor der Weltklimakonferenz von Paris treffen sich bei der Leibniz-Gemeinschaft der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, und der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Hans Joachim Schellnhuber. Auch aus Anlass des neuen Buchs des Wissenschaftlers („Selbstverbrennung“, bei C.Bertelsmann) diskutieren sie: Wie kann Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert, im Zeitalter von Klimawandel und Globalisierung, neu gedacht werden – über die Grenzen von Raum und Zeit hinweg?

Wir möchten Sie einladen:

  • Berliner Klimagipfel – was ist gerecht?
  • 24. November 2015, 17–19 Uhr
  • im Haus der Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestr. 111, 10115 Berlin
  • Eintritt frei; die Plätze sind begrenzt, Anmeldung über veranstaltungen@leibniz-gemeinschaft.de

Leibniz-Debatten widmen sich großen Herausforderungen und aktuellen Themen unserer Zeit. Die Reihe ist Auftakt zum Leibniz-Jahr 2016, das die Leibniz-Gemeinschaft anlässlich des 370. Geburtstags und des 300. Todestags von Gottfried Wilhelm Leibniz begeht.

Wir freuen uns auf Sie!
Jonas Viering


Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Head of press and public relations
Tel: +49 331 288 25 07
E-Mail: Jonas.Viering@pik-potsdam.de

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Potsdam Institute for Climate Impact Research
Telegraphenberg A 31
Postfach 60 12 03
D-14412 Potsdam
Germany
www.pik-potsdam.de

Details

Datum:
24. November 2015
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Haus der Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestr. 111
Berlin, 10115 Deutschland
+ Google Karte anzeigen