Unterschreiben: Tempo 30 als Standard

Tempo 30Hier kann man für eine Europäische Bürgerinitiative unterschreiben, damit Tempo 30 zur standardmäßigen Geschwindigkeit in Orten wird. Es kann natürlich weiterhin Straßen geben, wo schneller gefahren werden darf. Nur die Beschilderung ändert sich. Dann steht an diesen Straßen z.B. 50, an denen mit 30-Beschränkunug nichts mehr. Die Initiative wird unter anderem unterstützt vom FUSS e.V., dem VCD und dem ADFC.

Nachtrag 20.11.: Die Unterschriftensammlung ist abgeschlossen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Teile diesen Inhalt:

  1. Gabi Jung

    Was für ein Blödsinn! Was für ein Schilderwald soll damit in Großstädten entstehen? In Kleinstädten wie Schöneiche kann man fast überall eh nur 30 fahren, wenn man keinen Achsenbruch riskieren will!

    Antworten
    • Stefan

      Gerade deshalb ist es kein Blödsinn. Man darf auch fast im ganzen Ort nur 30 fahren, heute schon. Es würden dann nur an den Hauptstraßen Tempo-50-Schilder stehen, also viel weniger als heute.

      Antworten

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld